AK Wahl: Cornelia Pöttinger an der Spitze des „Team ÖAAB-FCG“ im Bezirk Kirchdorf

Vom 19. März bis 1. April 2019 finden in Oberösterreich Arbeiterkammerwahlen statt. Auf der Kandidatenliste des „Team ÖAAB-FCG“ sind auch sechs Kandidaten aus dem Bezirk Kirchdorf vertreten. An der Spitze steht Cornelia Pöttinger, Betriebsratsvorsitzenden des OÖ Hilfswerks. Die engagierte Arbeitnehmervertreterin ist gleichzeitig auch landesweite Spitzenkandidatin. Daneben finden sich weitere Kandidaten, die die Vielfalt der Arbeitswelt widerspiegeln und Erfahrung und Kompetenz aus den verschiedensten Bereichen mit einbringen.

Die Kraft der OÖVP in der Arbeiterkammer

Der OÖVP-Arbeitnehmerbund und die Fraktion Christlicher Gewerkschafter treten bei der AK-Wahl 2019 wieder mit einer gemeinsamen Liste an. Schon bisher ist die ÖAAB-FCG-Arbeiterkammerfraktion ein wichtiger Impulsgeber im Parlament der Arbeitnehmer in Oberösterreich. „Diesen sachlichen und lösungsorientierten Weg wollen wir gemeinsam fortsetzen“, so Bezirksspitzenkandidatin Cornelia Pöttinger. Statt parteipolitisch motivierter Verunsicherungspolitik steht für das „Team ÖAAB-FCG“ die konstruktive Sacharbeit im Vordergrund.

 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, auch weiterhin alles für eine familienfreundliche, menschliche und moderne Arbeitswelt zu tun. Und das mit einem respektvollen Umgang untereinander und ohne Streit. Ich bin überzeugt, dass den Menschen nicht geholfen ist, wenn man Unsicherheit verbreitet und mit Halb- und Unwahrheiten agiert. Die Vertreter des ÖVP-Arbeitnehmerbundes und der Fraktion Christlicher Gewerkschafter garantieren hier einen vernünftigen Weg der politischen Mitte, ohne Extremismus und Klassenkampf. Das unterscheidet uns ganz maßgeblich von den Mitbewerbern“, so ÖAAB-Bezirksobmann Helmut Hechwarter.

Bezirkskandidaten.jpg